So sparen Sie bei der Erstausstattung fürs Baby

Babykleidung und -zubehör günstig erstehen

Ein Baby zu bekommen ist etwas sehr Schönes, doch auch das Baby benötigt gewisse Dinge in seinem noch jungen Leben. Insbesondere die Erstausstattung für ein Baby kostet sehr viel Geld. Doch müssen es unbedingt neue Sachen fürs Baby sein?

Die Erstausstattung für ein Baby beinhaltet sehr viele wichtige Dinge. Kleidung, Kinderwagen, Kinderbett, Autositz usw. All diese Dinge können jedoch auch in einem Secondhand-Shop gekauft werden. Hier handelt es sich meist um sehr gut erhaltene Sachen, die für wenig Geld erworben werden können. Gerade in der ersten Zeit wachsen Babys sehr schnell, aus diesem Grund müssen immer wieder neue Sachen gekauft werden. Gute gebrauchte Kleidung hält das Baby genauso warm wie neue Kleidung. Natürlich können einige Sachen neu gekauft werden, z.B. wenn das Kind aus dem Krankenhaus abgeholt wird, doch für den Alltag eignen sich gute gebrauchte Sachen ebenso. Oftmals ist es ja auch so, dass eventuell Bekannte oder Verwandte schon Kinder haben und die Babysachen nicht mehr brauchen. Auch das ist eine gute Möglichkeit, eine günstige Erstausstattung zu bekommen.

Natürlich soll das Baby in seinem Kinderwagen gut gebettet sein und dieser soll natürlich auch optisch ansprechend sein. Auch hier finden sich in Secondhand-Shops sehr gute gebrauchte und moderne Kinderwagen. Denn im ersten Kinderwagen, dem sogenannten "hohen Wagen", liegen die Kinder meist nicht sehr lange. Gerade moderne Kinderwagen können ein immenses Loch in die junge Haushaltskasse reißen. Überall werden gebrauchte Kinderwagen angeboten. Viele große Geschäfte bieten ihren Kunden die Möglichkeit, am "Schwarzen Brett" zu kaufen und zu verkaufen. Tageszeitungen bringen gebrauchte Erstausstattungen in ihren Anzeigen, und natürlich das Internet. Hier ist die Auswahl besonders groß, jedoch kann der Kinderwagen erst beim Abholen begutachtet werden. Ebenso wie der Kinderwagen können auch die benötigten Kindermöbel in Secondhand-Shops gekauft werden. Natürlich ist beim Gebrauchtkauf von Sachen oder Möbeln immer ein ungutes Gefühl dabei. Doch heutzutage gibt es sehr gute Desinfektionsmittel, mit denen man die gebrauchten Sachen reinigen kann. In Secondhand-Shops wird schon beim Ankauf darauf geachtet, dass die Sachen in einem einwandfreien Zustand und sauber sind.

Eine Erstausstattung für ein Baby kann mit etwa 1300 Euro zu Buche schlagen. Für eine gebrauchte Erstausstattung zahlt man in etwa nur 400 Euro, die Ersparnis liegt hier also bei ca. 70 Prozent. Diese Einsparung kann dazu genutzt werden, Sachen für das Kind zu kaufen, wenn es älter geworden ist.